Das ist Beachtennis

Gestern noch ein Urlaubsspass, heute längst eine Trendsportart! 

Anfang der 80er-Jahre wurde im Gebiet um Ravenna die ersten Beach-Felder gebaut. Diese Sportart verbindet Elemente aus Beachvolleyball, Tennis und Badminton, ein Mix der Action und rasante Ballwechsel garantiert. Um diese neue Trendsportart weltweit bekannt zu machen, gab es in Ravenna 2001 die ersten Weltmeisterschaften, die mittlerweile jährlich stattfinden. Bei der WM 2004 nahmen bereits 16 Nationen teil (u.a. auch Österreich). Zur Zeit werden in unzähligen Ländern nationale Serien, jede Menge internationale Turniere und Großereignisse wie WM und EM ausgetragen. Dotationen bis € 30.000, eigene Beachtennis-Stadien mit einem Fassungsvermögen von mehr als 1.000 Personen und Beachtennisanlagen mit bis zu 20 Courts sind keine Seltenheit mehr. 

Christine Jäger
Partner
Paul Thomann
Partner

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten. Hier können Sie Ihren Besuchern mehr erzählen.

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten. Hier können Sie Ihren Besuchern mehr erzählen.